durch die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Bielefeld, gilt mein persönliches Interesse vor allem dem Vorbeugenden und Abwehrenden Brandschutz. Denn wird dieser richtig ausgeführt, können nicht nur erhebliche Sach- und Kulturgüter, sondern vor allem auch Leben vor Rauch und Feuer gerettet werden. Irgendwann begann ich diese Leidenschaft und meinen Beruf miteinander zu verbinden. Los ging es mit dem Verkauf und der Montage von Rauchwarnmeldern, wofür mein Mitarbeiter und ich eine Ausbildung zur Fachkraft absolvierten. Auf Grund der hohen Akzeptanz und des fachlichen Hintergrundwissens bestand auf Seite unserer Kunden der Wunsch, auch die bautechnische Seite des Brandschutzes abzubilden. Die beratende Tätigkeit als externer Brandschutzbeauftragter wurde ebenfalls nach gründlicher Ausbildung aufgenommen. Dies endete in der Gründung der Fa. Reker Brandschutz im Jahre 2014.

 

Seit meiner Jugend beschäftige ich mich mit Selbstverteidigung in all ihren Facetten und es bereitet mir große Freude, andere Menschen körperlich und mental auf den Verteidigungsfall vorzubereiten.

Nach Judo, Kickboxen und Wa-Jutsu (ähnlich Ju-Jutsu) lernte ich vor einigen Jahren das israelische KRAV MAGA kennen und war sofort infiziert. Die unglaubliche Effektivität dieses Systems überzeugte mich derart, so dass ich eine Ausbildung zum Instructor absolvierte. Menschen stark zu machen ist seitdem ein Teil des Lebens geworden.

 

Anfang 2017 erteilte mir die Stadt Bielefeld die Erlaubnis zur Bewachung fremder Personen, sowie deren Eigentum.

Seit dem 01.04.2017 gibt es nun das Dienstleistungsunternehmen Reker Schutz, welches Ihnen bei nahezu allen Belangen der Sicherheit ein rundes Paket anbieten kann.

 

Nutzen Sie unsere schöne Homepage, um sich umfassend zu informieren oder kontaktieren Sie mich gerne persönlich.

 

Herzlichst,

 

Ihr Holger Reker

SEHR GEEHRTE BESUCHER/INNEN,